Fancy Bilderrahmen

Ziehe zuerst ein Bild in ein neues Inkscape-Dokument bzw. importiere es (Datei/Importieren...). Stelle die Größe des Bildes auf zB 800x600.
Ziehe mit dem Rechtecke-Werkzeug ein Rechteck auf, und mach es genau so groß wie das Bild. Öffne den "Objekte ausrichten"-Dialog und stell Relativ zu auf "Zuletzt gewählt". Positioniere Dann das Rechteck genau auf das Bild.

Nun setzt du das Rechteck in den Hintergrund (Ende) und wandelst dann das Bild in ein Füllmuster um (Objekt/Muster/Objekt in Füllmuster umwandeln).
Lösche dann das Bild.
Setze die Füllung vom Rechteck auf Muster und wähle (wenn nicht automatisch passiert) dein Bild aus.
Wandel nun das Rechteck in einen Pfad um (Pfad/Objekt in Pfad umwandeln, oder Strg+Umsch+C)
Nimm jeden Punkt und rücke ihn mit Umsch+Pfeiltasten einmal näher zur Mitte.

Markiere das Rechteck und gehe Effekte/Pfad modifizieren/Knoten hinzufügen. Wähle alle 10px und klicke auf Anwenden. Dehe danach Effekte/Pfad modifizieren/Knoten zittrig verteilen. Wähle wieder 10px und klicke Anwenden.

Erstelle nun ein Rechteck, ohne Füllung und mit schwarzem Rahmen. Wandel das Rechteck in einen Pfad um. Folge dem Bild. (linken unteren Punkt entfernen, Verbindung zwischen rechten unteren Punkt und linken oberen Punkt entfernen, alle Punkte markieren, Abschnitte in Kurven umwandeln, rechten oberen Punkt symmetrisch machen, Knoten wie am Bild drehen)

Erstelle noch ein Rechteck. Entferne den Rahmen und verwende als Füllung einen Verlauf (gelb – rot – gelb,voll transparent, natürlich sind auch andere Farben möglich).

Wandel nun das Rechteck in einen Pfad um und folge den Anweisungen auf dem Bild. (oberen Punkte markieren, Punkt hinzufügen, unteren Punkte markieren, Punkt hinzufügen, linken Punkte markieren, Pfad auftrennen, rechten Punkte markieren, Pfad auftrennen, linken Punkte markieren, Endknoten verbinden, rechten Punkte markieren, Endknoten verbinden, den oberen mittigen Punkt markieren, nach unten verschieben, den unteren mittigen Punkt markieren, nach oben verschieben, Tipp: Wenn du Strg Drückst, während du den Punkt ziehst, geht er nur in eine Richtung)

Skaliere die entstandene Figur bis sie ca. 1/10 der Breite der zuerst erzeugten Kurve ist. Dupliziere die Figur (Bearbeiten/Duplizieren, oder Strg+D). Klicke auf das Duplikat und gehe Objekt/Objekt in Markierungen umwandeln. Das Duplikat sollte nun verschwinden. Wähle die Kurve und stell in den Einstellungen vom Muster der Konturlinie die Anfangsmarkierung auf die erzeugte Markierung. (Nicht verzweifeln, wenn er nicht gleich auftaucht. In der Version welche ich benutze muss man zuerst etwas anderes auswählen, bevor man die Markierung sieht.

Gehe nun Effekte/Pfad modifizieren/Knoten hinzufügen. Wähle alle 15px und klicke auf Anwenden.

Schiebe die Kurve wie auf der Abbildung an die linke untere Ecke des Bildes. Dupliziere sie und drücke H (Horizontal spiegeln) verschiebe sie wie auf der Abbildung nach links. Dupliziere sie noch einmal und drücke V (Vertikal spiegeln) verschiebe sie an die rechte obere Ecke. Dupliziere sie noch einmal und drücke erneut H. Markiere dann mit gedrückter Umsch. Die linke untere Kurve und richte sie mit dem Ausrichtenwerkzeug, Relativ zu "Zuletzt gewählt" auf "horizontal zentrieren".

Dupliziere das Bild 4 Mal.
Ziehe wie auf der Abbildung Rechtecke über die Stellen, wo die Kurve wieder ins Bild hineinführen.

Markiere jetzt nacheinander ein Duplikat vom Bild und ein Rechteck und Drücke Strg+Umsch.++ oder gehe Pfad/Überschneidung.
Nun kannst du noch ein Schwarzes Rechteck im Hintergrund aufziehen.
Aber das Beste: die Bilder sind ganz einfach austauschbar:
Man muss nur ein Bild importieren/hineinziehen, die gleiche Größe einstellen, wie zuvor (bei mir 800x600) und auf das andere Bild zentriert ausrichten. Dann wählt man Objekt/Muster/Objekt in Füllmuster umwandeln und löscht das Bild. Danach markiert man das alte Bild und die vorhin gemachten Teil, welche den Rahmen verdecken und wählt als Füllung das neue Muster.

Kommentare

  1. Kaylee30.05.2017 09:38

    Good day! Do you use Twitter? I'd like to follow you if that would be ok. I'm absolutely enjoying your blog and look forward to new updates.

Kommentar hinzufügen

Name*
Website
Nachricht*
Captcha*
Falsche Eingabe, bitte nochmals versuchen
reload